Gegenverkehr (Gefahrzeichen Nr. 125)

Das im Verkehrskatalog mit der Nummer 125 bezeichnete Schild findet man auf der Straße oftmals dann, wenn mit Gegenverkehr nicht zu rechnen ist. Beispiele sind hierfür Straßen, die nur in eine Richtung zu befahren sind, aufgrund einer Baustelle jedoch nunmehr auch Gegenverkehr zulassen müssen. Häufig findet sich das Zeichen auch an Straßen, bei denen eine Einbahnstraße nach einer Kreuzung wieder in den gewohnten Verkehr übergeht und mit Gegenverkehr zu rechnen ist.

Erklärung zu Gegenverkehr (Gefahrzeichen Nr. 125)

Kategorie
Allgemeine Gefahrzeichen
Hinweise
Im Fall des Gefahrzeichens 125 wird vom Fahrer äußerste Obacht verlangt, der Gegenverkehr muss aufmerksam beobachtet werden. Es sollte sich möglichst weit rechts eingeordnet werden. Wenn der Gegenverkehr nicht richtig eingeschätzt wird, kann es vor allem beim Überholen zu schweren Unfällen kommen.
BGH Urteile
-
Internationale Zeichen derselben Bedeutung
-
Strafe bei Missachtung
-
Zusatzzeichen
Durch das Hinweiszeichen "Ende des Gegenverkehrs" wird das Zeichen am Ende der Gefahrenstelle aufgehoben. Es zeigt an, dass der übliche Verkehrsverlauf wieder gilt.
Ähnliche Verkehrszeichen

Gegenverkehr (Gefahrzeichen Nr. 125) | Verkehrszeichen