Achtung Kinder! (Gefahrenzeichen Nr. 136)

Dieses Schild warnt davor, dass sich ein Streckenabschnitt nähert, bei dem erfahrungsgemäß häufig Kindern auf die Fahrbahn laufen.

Erklärung zu Achtung Kinder! (Gefahrenzeichen Nr. 136)

Kategorie
Allgemeine Gefahrzeichen
Hinweise
Vor allem dort wo Schulen, Kindergärten oder auch Spielplätze vorhanden sind, ist dieses Schild aufgestellt. Es kann auch in Verbindung mit dem Richtzeichen „Verkehrsberuhigter Bereich“ (Nr. 325) auftreten.
BGH Urteile
Vor allem tagsüber verlangt das Schild vom Fahrzeuglenker so zu fahren, dass er plötzlich auftauchende Kinder unter keinen Umständen gefährdet. Bei Unfällen wird dem Fahrer hier eine verzögerte Reaktion, durch den evtl. Schreck, nicht mildernd angerechnet. (BGH VRS 33,350) Sollten zusätzliche Warnzeichen wie "Schulweg" oder "Kinder" in einer Zone mit Tempo 30 angebracht sein, so muss die Fahrgeschwindigkeit deutlich unter 30km/h liegen. Vor allem zu relevanten Uhrzeiten, wie etwa Schulschluss, oder in schmalen Straßen sollte besonders vorsichtig gefahren werden, da hier verstärkt mit Kindern zu rechnen ist. (OLG Düsseldorf 1 U 213/99)
Internationale Zeichen derselben Bedeutung
-
Strafe bei Missachtung
-
Zusatzzeichen
Ein zusätzliches Zeichen kann den Warnhinweis „Achtung Kinder“ genauer bestimmen. So ist zum Beispiel die Kombination mit dem Verkehrszeichen für „Kindergarten“ (Nr. 2302) möglich.
Ähnliche Verkehrszeichen

Achtung Kinder! (Gefahrenzeichen Nr. 136) | Verkehrszeichen