Kraftomnibusse (Gefahrzeichen Nr. 145)

Das Verkehrszeichen 145 ist ein so genanntes Gefahrzeichen, das generell auf den erhöhten Verkehr bzw. das Kreuzen von Omnibussen hinweist. Ebenso wird gewarnt, wenn der Bus auf dem entsprechenden Streckenabschnitt über eine eigene Fahrspur verfügt und Vorfahrt hat.

Erklärung zu Kraftomnibusse (Gefahrzeichen Nr. 145)

Kategorie
Allgemeine Gefahrzeichen
Hinweise
Grundsätzlich gilt bei Gefahrzeichen das Gebot der erhöhten Aufmerksamkeit. Die Geschwindigkeit sollte stets so angepasst werden, dass ausreichend Zeit bleibt, zu reagieren.
BGH Urteile
Das Gefahrschild 145 wurde zum 1. September 2009 aus dem Katalog der StVO gestrichen. Es kann jedoch von den ortsansässigen Behörden bei Bedarf noch aufgestellt werden. Damit hat es weiterhin seine Gültigkeit.
Internationale Zeichen derselben Bedeutung
-
Strafe bei Missachtung
-
Zusatzzeichen
In geschlossenen Ortschaften steht das Zeichen 145 meist kurz vor der entsprechenden Stelle. Außerhalb einer Ortschaft ist es meist im Abstand von 150 m bis 250 m zur Gefahrenstelle angebracht. Sollte die Entfernung doch wesentlich geringer ausfallen wird mit einem zusätzlichen Zeichen drauf hingewiesen. Dies können in solchen Fällen die Schilder 1004-30 (nach 100 Metern) oder 1004-32 (nach 200 Metern) sein.
Ähnliche Verkehrszeichen

Kraftomnibusse (Gefahrzeichen Nr. 145) | Verkehrszeichen