Kurve (Gefahrzeichen Nr. 103)

Dieses Verkehrszeichen warnt vor der Annäherung eine Kurve. Es taucht in zwei Varianten auf, für Linkskurve (Zeichen 103-10) und Rechtskurve (Zeichen 103-20). Die Zeichen werden immer dann aufgestellt, wenn die mögliche Geschwindigkeit innerhalb der Kurve erheblich unter der Höchstgeschwindigkeit des Streckenabschnitts zuvor liegt oder die Richtungsänderung groß ist und nicht unmittelbar eingesehen werden kann.

Erklärung zu Kurve (Gefahrzeichen Nr. 103)

Kategorie
Allgemeine Gefahrzeichen
Hinweise
Unter bestimmten Bedingungen wird das Zeichen mit Richtungstafeln kombiniert. Dies geschieht, wenn der Fahrer dem Streckenverlauf nach überhaupt keine Kurve erwartet, die Richtungsänderung nicht klar zu erkennen ist, der Krümmungsverlauf der Kurve sich ändert oder die Richtungsänderung größer ist als bei Einfahrt vermutet werden kann.
BGH Urteile
Laut BGH-Urteil (BGH VRS 18,268) kann der Fahrer immer darauf vertrauen, dass gefährliche Kurven mit einem Schild gekennzeichnet sind.
Internationale Zeichen derselben Bedeutung
Während in Deutschland beide Varianten mit einer 90°-Kurve versehen sind, sind in Österreich und der Schweiz Kurven mit einem stumpferen Winkel abgebildet. In den USA ist das Zeichen rautenförmig und gelb mit einem schwarzen Pfeil in Kurvenrichtung.
Strafe bei Missachtung
-
Zusatzzeichen
Liegen mehr als zwei Kurven dicht hintereinander, so wird das Verkehrszeichen für die Doppelkurve verwendet (Zeichen 105). Zusätzlich kann mit dem Zeichen 101 gewarnt werden.
Ähnliche Verkehrszeichen

Kurve (Gefahrzeichen Nr. 103) | Verkehrszeichen