Stoppschild (Vorschriftzeichen Nr. 206)

Dieses Verkehrszeichen bedeutet: Halt! Vorfahrt gewähren. Hier muss jedes Fahrzeug an der vorgegebenen Haltelinie anhalten. Wenn keine Haltelinie vorhanden ist, muss unbedingt an einer Stelle gehalten werden, von der aus die komplette Kreuzung einsehbar ist.

Erklärung zu Stoppschild (Vorschriftzeichen Nr. 206)

Kategorie
Vorschriftzeichen
Hinweise
Ist keine Haltelinie vorhanden, muss der Wartepflichtige so halten, dass der Vorfahrtsberechtigte in seiner freien Fahrt nicht beeinträchtigt wird. (BGH VRS 4, 450)
BGH Urteile
-
Internationale Zeichen derselben Bedeutung
In Österreich und der Schweiz wird dasselbe Verkehrszeichen wie in Deutschland verwendet. In anderen Staaten wie zum Beispiel den USA wird das Schild mit einem roten Blinklicht über der Ampel kombiniert.
Strafe bei Missachtung
Bei Missachtung des Stoppschildes und Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer droht ein Bußgeld von 100 Euro und 3 Punkte in Flensburg, jedoch kein Fahrverbot.
Zusatzzeichen
Innerhalb geschlossener Ortschaften kann das Stoppschild mit Hinweisen auf den Verlauf der Vorfahrtstraße (Zeichen 1002/1003) verbunden sein. Außerhalb geschlossener Ortschaften wird das Stoppschild durch Zeichen der Entfernungsangaben (Zeichen 1004-31) angekündigt.
Ähnliche Verkehrszeichen

Stoppschild (Vorschriftzeichen Nr. 206) | Verkehrszeichen