Schild für Doppelkurve (Vorschriftzeichen Nr. 105)

Dieses Verkehrszeichen zeigt an, dass sich der Autofahrer einem Streckenabschnitt nähert, bei welchem mindestens 2 Kurven folgen, die eine deutlich geringere Geschwindigkeit verlangen, als sie sonst auf dieser Strecke erlaubt ist. Sind die Kurven schlecht einzuschätzen, werden sie zusätzlich markiert. Dies geschieht zum Beispiel durch besondere Fahrbahnrandmarkierungen am äußeren Kurvenrand.

Erklärung zu Schild für Doppelkurve (Vorschriftzeichen Nr. 105)

Kategorie
Allgemeine Gefahrzeichen
Hinweise
-
BGH Urteile
-
Internationale Zeichen derselben Bedeutung
In der Schweiz wird dasselbe Schild für die Anzeige von Doppelkurven verwendet.
Strafe bei Missachtung
Das Missachten des Schildes wird nicht geahndet, anzunehmen ist jedoch, dass sich in diesem Fall ein Unfall nur selten vermeiden lässt, da man hierbei leicht die Kontrolle über den Wagen verlieren kann.
Zusatzzeichen
Folgen mehr als 2 Kurven, wird die Anzahl durch ein Zusatzschild angegeben. Auch Richtungstafeln (Zeichen 625) können zusätzlich angebracht sein, wenn nicht sofort erkennbar ist, in welche Richtung die Kurve verläuft. Außerdem kann ein Kurvenzeichen (Zeichen 103) als Warnung aufgestellt sein, wenn die Kurve im Verlauf an Stärke zunimmt. Eine weitere Zusatzbeschilderung ist das Achtung-Zeichen (Zeichen 101). Dies wird bei besonders gefährlichen Kurven verwendet. Hier würde die Richtungstafel (Zeichen 625) nicht mehr ausreichen.
Ähnliche Verkehrszeichen

Schild für Doppelkurve (Vorschriftzeichen Nr. 105) | Verkehrszeichen