Verbot für Fahrzeuge über die angegebene Höhe einschließlich Ladung (Vorschriftzeichen Nr. 265)

Dieses Verkehrszeichen bedeutet: Verbot der Durchfahrt für alle Verkehrsteilnehmer, die die vorgegebene Höhe überschreiten. Hierbei ist die Ladung ebenfalls zu berücksichtigen. Dieses Zeichen muss vor der Engstelle angekündigt werden. Passende Umleitungen sind ebenfalls auszuschildern. Diese Umleitungen erfolgen in der Regel mehrere Kilometer vor dem Hindernis, um dem Fahrzeugführer rechtzeitig eine passende Alternativroute anzuzeigen.

Erklärung zu Verbot für Fahrzeuge über die angegebene Höhe einschließlich Ladung (Vorschriftzeichen Nr. 265)

Kategorie
Vorschriftzeichen
Hinweise
Laut StVO muss bei der Beschriftung ein ausreichender Sicherheitsabstand berücksichtigt werden. Dieser Sicherheitsabstand vom Fahrzeugdach aus beträgt in der Regel 20 bis 30 Zentimeter. Er gleicht nur Bewegungen des Fahrzeugs während der Fahrt aus und ist deshalb nicht auf den angebrachten Wert zu addieren! Das Zeichen muss ebenfalls an Brückenbauwerken angebracht werden, unter die Oberleitungen für Straßenbahnen bzw. Stadtbusse geführt werden.
BGH Urteile
In Deutschland beträgt die maximale Fahrzeughöhe 4,00 Meter. Deshalb sind die meisten unbeschilderten Bauwerke mindestens 4,30 Meter hoch. Beispielsweise werden Autobahnbrücken auf eine Durchfahrtshöhe von 4,50 Meter ausgelegt.
Internationale Zeichen derselben Bedeutung
In anderen Ländern wie beispielsweise in Österreich wird ebenfalls dieses Zeichen verwendet.
Strafe bei Missachtung
Bei Missachtung des Zeichens kann es zu gefährlichen Unfällen und Sachbeschädigungen kommen. Die Höhe der Strafe hängt von der Schadensschwere ab.
Zusatzzeichen
-
Ähnliche Verkehrszeichen

Verbot für Fahrzeuge über die angegebene Höhe einschließlich Ladung (Vorschriftzeichen Nr. 265) | Verkehrszeichen