Schneeketten sind vorgeschrieben (Vorschriftzeichen Nr. 268)

Dieses Zeichen bedeutet: Halt! Stehen bleiben und sofort Schneeketten anlegen. Das Zeichen Nr. 268 dient vor allem der Sicherheit des Fahrzeugführers, egal ob es sich bei dem Fahrzeug um ein Auto, einen Bus oder ein Motorrad handelt. Es ist nur aufgestellt, wenn Schneeketten aufgrund des Wetters dringend erforderlich sind.

Erklärung zu Schneeketten sind vorgeschrieben (Vorschriftzeichen Nr. 268)

Kategorie
Vorschriftzeichen
Hinweise
Die Schneeketten verhindern ein Durchdrehen der Räder auf glattem Untergrund. Dazu müssen sie immer an dem Antriebsrad bzw. den Antriebsrädern befestigt werden.
BGH Urteile
Die zulässige Höchstgeschwindigkeit mit angelegten Schneeketten liegt sowohl auf der Autobahn als auch Innerorts bei 50 km/h, es sei denn es gibt andere Verkehrszeichen, die die Geschwindigkeit noch weiter reglementieren.
Internationale Zeichen derselben Bedeutung
In Italien und Österreich kann bei entsprechenden Witterungsbedingungen zeitweise eine Schneeketten- und Winterreifenpflicht angeordnet und durch Verkehrszeichen angezeigt werden. In der Schweiz gibt es generell keine Regelung zur Bereifung, entstehen bei winterlichen Straßenverhältnissen jedoch durch die falschen Reifen Verkehrsbehinderungen oder Unfälle, muss der Fahrer mit hohen Strafen rechnen.
Strafe bei Missachtung
Wenn man ohne Schneeketten fährt, obwohl dies klar durch das Verkehrszeichen Nr. 268 vorgeschrieben ist, droht ein Bußgeld in Höhe von 20 Euro. Entsteht durch die Missachtung des Zeichens eine Verkehrsbehinderung oder wird gar ein anderer Verkehrsteilnehmer gefährdet, fallen 40 Euro und ein Punkt in der Verkehrssünderdatei Flensburg an.
Zusatzzeichen
-
Ähnliche Verkehrszeichen

Schneeketten sind vorgeschrieben (Vorschriftzeichen Nr. 268) | Verkehrszeichen