Verbot für Fahrzeuge mit wassergefährdender Ladung (Vorschriftzeichen Nr. 269)

Dieses Verkehrszeichen bedeutet, dass es an dieser Stelle ein Einfahrtverbot für Fahrzeuge mit wassergefährdender Ladung gibt, egal um welche Stoffe es sich im Einzelnen handelt.

Erklärung zu Verbot für Fahrzeuge mit wassergefährdender Ladung (Vorschriftzeichen Nr. 269)

Kategorie
Vorschriftzeichen
Hinweise
Das Zeichen sollte nur aufgestellt werden, wenn die Wasserwerke der jeweiligen Stadt oder verantwortliche Behörden, ein Aufstellen des Schildes ausdrücklich empfehlen, um die Verunreinigung des Wassers zu verhindern.
BGH Urteile
Wassergefährdende Stoffe können in allen Aggregatzuständen vorkommen und sind am häufigsten Säuren, Laugen, Alkalimetalle, Halogene, Bleisalze und Gifte.
Internationale Zeichen derselben Bedeutung
-
Strafe bei Missachtung
Bei der ersten Missachtung des Verbots für Fahrzeuge mit wassergefährdender Ladung droht ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro. Bei wiederholter Missachtung des Zeichens Nr. 269 drohen ein Bußgeld in Höhe von 250 Euro, 3 Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.
Zusatzzeichen
-
Ähnliche Verkehrszeichen

Verbot für Fahrzeuge mit wassergefährdender Ladung (Vorschriftzeichen Nr. 269) | Verkehrszeichen