Wendeverbot (Vorschriftzeichen Nr. 272)

Dieses Verkehrszeichen bedeutet: Fahrzeuge dürfen hier nicht wenden.

Erklärung zu Wendeverbot (Vorschriftzeichen Nr. 272)

Kategorie
Vorschriftzeichen
Hinweise
Sind auf der Fahrbahn Pfeile aufgebracht (Zeichen 297), darf nur entsprechend der angegebenen Pfeilrichtungen auf den einzelnen Fahrstreifen gefahren werden. Ist ein Wenden aufgrund beengter räumlicher Verhältnisse nicht ohne ein Ausweichen auf den Nachbarfahrstreifen mit andersgerichteten Pfeilen möglich, darf dort nicht gewendet werden. Bei einem linksgerichteten Grünpfeil darf gewendet werden, wenn das Wenden dort nicht durch ein Wendeverbot untersagt ist.
BGH Urteile
Das Vorschriftszeichen Wendeverbot Nr. 272 ist für die Verkehrsregelung an Stellen aufgestellt, wo das Wenden mit ganz besonderen Gefahren verbunden ist. Solche Gefahren können sich auf andere Fahrzeuge in gleicher Richtung, Linksabbieger in gleicher Richtung, entgegenkommende Fahrzeuge, Straßenbahnen oder überquerende Fußgänger beziehen.
Internationale Zeichen derselben Bedeutung
-
Strafe bei Missachtung
Bei Missachtung der Vorschriftzeichens Wendeverbot droht ein Bußgeld von 20 Euro, jedoch keine Punkte in Flensburg und kein Fahrverbot.
Zusatzzeichen
-
Ähnliche Verkehrszeichen

Wendeverbot (Vorschriftzeichen Nr. 272) | Verkehrszeichen