Vorgeschriebene Mindestgeschwindigkeit (Vorschriftzeichen Nr. 275)

Das Verkehrszeichen verbietet, langsamer als mit der angegebenen Mindestgeschwindigkeit zu fahren. Bei Verschlechterung der Sicht-, Straßen-, Verkehrs- oder Witterungsverhältnisse können die äußeren Umstände jedoch dazu verpflichten, langsamer zu fahren. Mit Fahrzeugen, die aufgrund von Ladung oder technischen Gegebenheiten die geforderte Mindestgeschwindigkeit nicht erreichen, darf diese Straße nicht befahren werden.

Erklärung zu Vorgeschriebene Mindestgeschwindigkeit (Vorschriftzeichen Nr. 275)

Kategorie
Vorschriftzeichen
Hinweise
Die vorgeschriebene Mindestgeschwindigkeit endet mit dem Zeichen 279 Ende der vorgeschriebenen Mindestgeschwindigkeit.
BGH Urteile
Eine Überwachung der Mindestgeschwindigkeit findet zeitweise statt, berücksichtigt wird dabei nicht die theoretisch erreichbare Höchstgeschwindigkeit, sondern die tatsächlich gefahrene Geschwindigkeit.
Internationale Zeichen derselben Bedeutung
Auf deutschen sowie französischen Straßen und Autobahnen findet sich dieses Zeichen häufig an Steigungen, wenn durch zu langsam fahrende Fahrzeuge eine deutliche Beeinträchtigung des Verkehrsfluss stattfinden kann.
Strafe bei Missachtung
-
Zusatzzeichen
Die Länge der Strecke kann mit dem Zusatzzeichen 1001-30 unter dem Anfangsschild angegeben werden.
Ähnliche Verkehrszeichen

Vorgeschriebene Mindestgeschwindigkeit (Vorschriftzeichen Nr. 275) | Verkehrszeichen